Diese Seite drucken
 



Café Extra, Schulstraße 17, Büttelborn - kostenfrei!

 



Dr. Elsbeth Wallnöfer will Tradition und Brauchtum vom rechten Mief erlösen. Damit stößt die Volkskundlerin nicht
14nur auf Gegenliebe. Seit Jahrzehnten treibt die österreichische Philosophin und Performancekünstlerin der
Begriff Heimat um, sie hat Bücher und Aufsätze über Brauchtum und Traditionen geschrieben und demaskiert
regelmäßig die Heimattümelei. Heimat ist eine Waffe.

 

"Zumindest dann, wenn der Begriff für politische Ziele von jenen benutzt wird, die Blut und Boden und Stammes-
denken antreibt," sagt Wallnöfer bei einem Interview der ZEIT, veröffentlicht am 7. März 2019.

 

Elsbeth Wallnöfer zeichnet den langen Weg des Begriffs Heimat von einer individuellen Empfindung, mit schmerzlichen und straf-
rechtlichen Auswirkungen, zum ideologischen Kampfbegriff nach. Es ist höchste Zeit, Heimat neu zu denken. Heimat als etwas Offenes, Nicht-Exklusives zu sehen. Heimat als etwas, das beim Individuum angesiedelt ist, zu akzepieren. Die Bedeutung von Heimat im Rahmen der Gesetzgebung und staatsbürgerlichen Pflichten und Rechte einzuordnen und Heimat vom Kollektiven Diktat zum privaten Lebensstil einzuordnen.


Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Mitten im Ried" und findet in Kooperation der Gemeinde Büttelborn, der Regionalstelle Süd des Beratungsnetzwerks Hessen, der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau und dem Verein ohne Grenzen e. V. statt.



Veranstalter:
Gemeinde Büttelborn
Mainzer Straße 13
64572 Büttelborn
Telefon: 06152/1788-0
E-Mail: info@buettelborn.de


Ort:
Cafe Extra
Schulstraße
64572 Büttelborn
E-Mail: cafeextra@buettelborn.de